Background Image
Previous Page  6-7 / 80 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 6-7 / 80 Next Page
Page Background

6

«Alternative zum anonymen,

ölgeheizten Mietersein»

So beschreibt ein 35-Jähriger seine neue Wohnsituation in der

«Giesserei» auf dem ehemaligen Sulzer-Areal in Winterthur. Seit

Frühling 2013 ist das genossenschaftliche, selbstverwaltete

Mehrgenerationenhaus, das grösste seiner Art in der Schweiz,

mit Leben erfüllt – im wahrsten Sinne des Wortes. Die Bewohne-

rinnen und Bewohner pflegen einen ausgeprägten Gemein-

schaftssinn. Die Giesserei ist aber auch in anderer Beziehung

ungewöhnlich.

M

it 155 Wohnungen ist sie das bisher grösste Projekt der Ge-

sewo, der Genossenschaft für selbstverwaltetes Wohnen.

Und es ist einer der grössten Wohnholzbauten in der Schweiz.

Das unter ihrem Dach alle erdenklichen Formen des Zusammen-

lebens möglich sind, zeigt alleine das Raumangebot: 43 verschie-

dene Wohnungstypen, ein bis neun Zimmer gross, eine Pantoffel-

bar, eine KITA, ein Restaurant, eine Bibliothek, ein Veloladen, ein

Tageszentrum für Hirnverletzte sowie eine Praxis für chinesische

Medizin – hier leben und / oder arbeiten Singles und Paare,

(Patchwork-)Familien mit Kindern, Senioren, Wohngemeinschaf-

ten, Menschen «vom Baby bis zum Greis». Von der Idee bis zur

Vollendung vergingen acht Jahre, wobei die Bewohner sich nicht

einfach in ein gemachtes Nest hockten, sondern ihr zukünftiges

Nest sowie das Zusammenleben darin in zahlreichen Workshops

aktiv mitgestalteten. Die finanzielle Beteiligung beschränkt sich

zudem nicht auf die Mitgliedschaft im Hausverein und die monat-

liche Zinszahlung. Durch Pflicht- und freie Darlehen werden die

Eigenmittel für die Finanzierung sicher gestellt. Die Mietenden

sind Genossenschafter / innen und so im weitesten Sinn «Mitei-

gentümer». Durch die Selbstverwaltung wird die Mitsprache an

alltäglichen Belangen gewährleistet und die Identifikation mit

dem Haus gefördert und gefordert. 34 Wohnungen werden

zudem von Stadt und Kanton subventioniert.

7

tec

architecture I art I technology I eco

ar

tec

architecture I art I technology I eco

ar

tec

architecture

I art I technology I eco

ar